Mehrfamilienhaus

Doppel-Mehrfamilienhaus in Zug

Die Ausgangslage

Für ein Vermarktungskonzept fragt die Verkäuferschaft mehrere Maklerbüros an und prüft die Angebote. Wir erhalten den Zuschlag dank unseres Leistungsausweises und der Art der Vermarktung.

Unsere Strategie

Kompetenz

Diese Liegenschaft ist ein Anlageobjekt, entsprechend vermarkten wir es. An erster Stelle steht deshalb die Datenaufbereitung – wir erstellen eine vollständige, präzise Übersicht aller Fakten. Diese Daten sind für potenzielle Investoren entscheidend und uns dienen die Daten als Grundlage für die Verkaufsstrategie. 

Konzentration

Unser Ziel ist es, die Zielrendite des Investors und den Verkaufspreis des Verkäufers auf einen Nenner zu bringen. Dabei entscheiden wir uns bewusst gegen ein Bieterverfahren, da dieses nur eine begrenzte Anzahl Interessenten zulässt. Dank unserem Netzwerk finden wir in sehr kurzer Zeit den passenden Investor und der Verkauf erfolgt rasch. 

Kunde

Wir begeistern unsere Kunden. Damit wir den Verkauf schnell und sauber abwickeln können, nehmen wir im Vorfeld Kontakt zur Verwaltung auf. Es geht uns darum, sachlich und klar über den Verkaufsprozess zu informieren. Die Besichtigungen organisieren wir straff, um den Verkauf effizient abzuwickeln.  

Das Ergebnis

Durch die gezielte Analyse und das strukturierte Vorgehen finden wir innert zwei Wochen einen Investor für dieses Anlageobjekt. Dank dem bewussten Verzicht auf ein Bieterverfahren erreichen wir die Preisvorstellungen, die wir mit der Verkäuferschaft ausgearbeitet haben. Und vermeiden mit unserer Informationspolitik unnötige Unruhen und Spekulationen bei Verwaltung und Mieterschaft. Nach der Reservation wird der Verkauf innerhalb eines Monats problemlos abgewickelt.

Die Fakten

Ort: Chamerstrasse 70 e/f, 6300 Zug
Wohnungen: 19 (2x 1 Zimmer, 9x 2 Zimmer, 8x 3 Zimmer)
Grundstück Total: 1499 m²
Wohnfläche Total:  960 m²
Baujahr: 1954
Renovation: 2000
Zone: Wohnzone W4
Ausnützungsziffer: 0.6

 

Diese Themen könnten Sie interessieren.